Gestaltung von Spielräumen

Wir bieten auf unserem Lehrgelände Anregungen speziell für Eltern, LehrerInnen und ErzieherInnen zur Außengestaltung der Schulen und Kindergärten. Sie werden mit Ideen versorgt, beraten und zu aktivem Gestalten ihrer Spielräume angeregt.
Im Rahmen von Dienstbesprechungen können anhand von Geländeplänen Modellvorschläge für das Schul- oder KiGa-Gelände entstehen. In einem nächsten Schritt werden vor Ort konkrete Ideen und Lösungsmöglichkeiten entwickelt. Enthalten sind eine Aufnahme des Bestandes und der Anforderungen, ein Entwurf sowie Massenermittlung, Kostenschätzung und wenn erwünscht, auch Betreuung und Unterstützung bei Elternaktionen für bauliche Veränderungen. In enger Zusammenarbeit mit dem Bereich Spielplatzbau von Arbeit & Ökologie kann sich dann bei Bedarf eine umfangreiche naturnahe Umgestaltung des jeweiligen Geländes anschließen.

Durch die Verbindung mit unseren Fortbildungsseminaren für PädagogInnen als MultiplikatorInnen kann mit einem aktiven Fortentwickeln, Verstehen und Aufrechterhalten der entstandenen Naturspielräume an den Einrichtungen durch die zuständigen Personen gerechnet werden.

 

Die Naturwerkstatt - „Mit und in der Natur spielen“


Kurse/Tagesseminare für ErzieherInnen, Lehrer-Innen, PädagogInnen und Interessierte, die das „Wunder Natur“ für ihre Arbeit mit Kindern entdecken wollen.
Oftmals sind wir Erwachsenen ratlos, was wir mit unseren Kindern in der Natur anstellen sollen. Wir selbst sind sehr daran gewöhnt, unsere Zeit in Räumen zu verbringen, so dass wir wenig Vorstellungen davon haben, was man draußen alles erleben kann.
Wenn wir ausstrahlen, dass die Natur etwas Begeisterndes und Faszinierendes ist und es „kein schlechtes Wetter sondern nur schlechte Kleidung gibt“, werden unsere Kinder mit Begeisterung Natur erleben und annehmen wollen.

 

Folgende Angebote und vieles mehr auf Anfrage:


Natur mit allen Sinnen erfahren
eine Natur-Erlebnis-Führung über unser ökologisches Lehrgelände soll uns „die Natur vor der Haustür“ näher bringen

 

Probieren, Kennenlernen und Verarbeiten von (Wild-) Kräutern
Heilkräuter, Teekräuter, Duftkräuter, Gewürzkräuter, essbare Blüten und Wildkräuter kennen und verwenden lernen

 

Bauen mit Weiden und Korbflechten
mit Gartengehölzen kleine und große Kunstwerke schaffen…

 

Backen im Lehmbackofen
backen wie vor 400 Jahren und im Anschluss daran das Selbstgebackene mit Leckereien aus dem Kräutergarten verzehren

 

Lehmofenbau
nach historischem Vorbild wird gemeinsam ein Ofen aus Lehm, Sand und Weidenruten gebaut

 

Bei Interesse bitte unbedingt genaue Termindaten erfragen!

Seminare zum Weiden- und Lehmofenbau auf dem eigenen Kindergarten- oder Schulgelände werden auf Anfrage von uns durchgeführt!

 

 

Ansprechpartnerinnen sind: Birgit Wendelken (Dipl.-Biologin) und Anja Wirthmann (Dipl.-Ing. Gartenbau)