Kinder und Jugendliche

Auf dem ökologischen Lehrgelände von Arbeit & Ökologie kann Natur aktiv mit allen Sinnen erlebt werden! 
Was frisst ein Regenwurm, wie riecht die Pfefferminze und wie verbringt der Igel den Winter? Kinder und Jugendliche haben bei uns die Möglichkeit, in naturnahen Gärten und zahlreichen Biotopen Tiere und Pflanzen kennen zu lernen und etwas über ihre Lebensweise zu erfahren.
Der aktive Umgang mit der Natur führt Kinder und Jugendliche an umweltrelevante Fragestellungen und Themenkomplexe heran mit dem Ziel, ökologische Zusammenhänge zu erkennen, das Umweltbewusstsein zu stärken und so schon frühzeitig zum Schutz und zur  Sicherung von  Umweltressourcen anzuregen.
Toben erlaubt! In den verschiedensten Spielräumen auf dem Lehrgelände erfahren Kinder, wie man über Baumstämme balanciert, auf einem Weidentrampolin hüpft oder wie es sich anfühlt, barfuss über Kiesel zu gehen. Mit Tatendrang, Fantasie und Kreativität lernen Kinder und Jugendliche, sich „draußen“  wohlzufühlen.

Praxisorientierte Führungen, Aktionen und Seminare für Kindergartengruppen, Schulklassen und  Interessierte aller Altersstufen  werden von A&Ö zu jeder Jahreszeit angeboten.     

Informieren Sie sich!

 

 

 

 

 

Begehung des Erlebnispfads

 

Angebote für Kindergärten und Schulklassen

Erlebnisführung

Im Rahmen einer  Natur-Erlebnis-Führung über das Lehrgelände von A&Ö mit ca. 60 verschiedenen Garten- und Naturerfahrungselementen haben Kinder und Jugendliche die Gelegenheit, aktiv Natur mit allen Sinnen zu erleben!
Dauer der Veranstaltung: 1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €

 

Apfelsaftpressen (Herbstveranstaltung)

Auf unserer Obstwiese werden Äpfel geerntet und dann mit der Handpresse zu leckerem Apfelsaft verarbeitet. Vom Apfel bis zum fertigen Saft können die Kinder jeden Handgriff selber machen. Nebenbei erfahren wir Spannendes über den Apfel und das Leben auf der Obstwiese.
Dauer der Veranstaltung: 1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €

 

Element Luft

Was ist Luft und was kann man damit machen? Mit Hilfe von einfachen Experimenten, mit Seifenblasen, Fallschirmen und anderen Basteleien wollen wir uns auf spielerische Weise dem Element Luft nähern.
Dauer der Veranstaltung: 1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €

 

Element Wasser

Gibt es Wasser, das hart ist wie Stein? Was ist ein Wassermolekül und wie sieht es aus? Anhand von einfachen Experimenten sollen die Kinder ein Gespür für Wasser bekommen - und vielleicht entdecken wir am Teich sogar ein Tier, das auf dem Wasser laufen kann...
Dauer der Veranstaltung: 1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €

 

Gehölzbestimmung (ab 5. Klasse)

Bäume machen unsere Stadt grün! Zahlreiche Gehölzarten begegnen uns auf dem Weg zur Schule oder auf dem Schulhof. Auf den ersten Blick sehen sie oft gleich aus. Doch Blätter, Rinde oder Früchte geben uns Hinweise, um welche Baumart es sich handelt! Ein “Gehölzquiz”  führt uns über das  Lehrgelände von A&Ö. Anhand von Steckbriefen lernen wir verschiedene Baumarten kennen und erfahren, welche ökologische Bedeutung Bäume in der Stadt haben.
Dauer der Veranstaltung: 1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €

 

Hexenfrühstück

Heute haben wir Glück – die Hexe ist auf Reisen und wir können ihren Backofen nutzen, um leckeres Brot in der Glut zu backen. Bei einem Frühstück mit selbstgemachtem Kräuterquark, Hexentrunk und Marmelade lauschen wir Hexengeschichten. Anschließend geht´s in den Kräutergarten und wir erfahren, welches Kraut magische Kräfte hat...
Dauer der Veranstaltung: 1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €

 

Hexenkräuter (Heilkräuter)

In den Kräutergärten des Lehrgeländes bei A&Ö finden sich zahlreiche Pflanzen, denen magische oder heilende Kräfte zugeschrieben werden. Einige von ihnen sind giftig, aus anderen können Salben oder Tees zubereitet werden. Bei einem Gang über das Gelände werden verschiedene “Hexenkräuter” vorgestellt und anschließend gesammelt. Gemeinsam können wir Tees aufbrühen, Salate kreieren oder eine heilende Salbe herstellen.
Dauer der Veranstaltung: 1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €

 

Was krabbelt da? – das Leben der Insekten

Was fressen Fliegen und gibt es Insekten im Teich? Das Lehrgelände von Arbeit & Ökologie bietet zahlreichen Tierarten einen Lebensraum. Besonders spannend ist das Leben der Insekten. Wir wollen uns bei einem Streifzug über das Gelände auf die Suche nach den kleinen Überlebenskünstlern machen. Spielerisch tragen wir Informationen zu Nahrung, Unterschlupf, Überwinterung und Nistplätzen zusammen und werden erfahren, warum viele von ihnen besonders nützlich in unseren Gärten sind.
Dauer der Veranstaltung: 1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €

 

Das Eichhörnchen

Das Eichhörnchen kann fantastisch klettern, tolle Bauwerke errichten und hat ein Supergedächtnis! Was ist seine Lieblingsspeise? Hat es Feinde? Und was muss es tun, um gut durch den Winter zu kommen? In der Veranstaltung erfahren wir mit Hilfe kleiner Experimente und Aufgaben vieles über die Lebensweise des Eichhörnchens.

  Dauer der Veranstaltung: 1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €

 

Der Igel

Wie viele Stacheln hat ein Igel?  Was ist seine Lieblingsspeise? Welches ist sein größter Feind? Und was muß er tun, um gut durch den Winter zu kommen? In der Veranstaltung erfahren wir mit Hilfe kleiner Experimente und Aufgaben vieles über die Lebensweise des Igels und seinen Lebensraum.
Dauer der Veranstaltung: 1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €

 

Lagerfeuer und Stockbrot

Auch im Winter macht es Spaß, sich draußen aufzuhalten! Das Lehrgelände bietet zahlreiche Möglichkeiten, sich im Freien zu bewegen. Am Lagerfeuer wärmen wir uns auf und bereiten ein köstliches Stockbrot, welches wir dann gemeinsam verspeisen!
Dauer der Veranstaltung: 1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €

 

Lebensraum Boden

Wie fühlt sich Lehm an und warum kann im Sand nicht viel wachsen? Gibt es Tiere, die im Dunklen leben und was frißt ein Regenwurm? Anhand von einfachen Untersuchungen wollen wir den Lebensraum Boden erforschen. Mit Becherlupe und Schaufel geht es ins Gelände auf der Suche nach spannenden Lebewesen.
Dauer der Veranstaltung: 1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €

 

Lebensraum Teich

Gibt es Tiere, die auf dem Wasser laufen können und wer weiß, daß eine Libelle die meiste Zeit ihres Lebens unter der Wasseroberfläche verbringt? Tümpel und Teiche sind voller Überraschungen. Mit Kescher und Becherlupe wollen wir das vielfältige Leben in und am Teich erforschen.
Dauer der Veranstaltung: 1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €

 

Regenwurm und Kompost

In der riesigen Kompostkiste auf dem Gelände von A&Ö leben unzählige Regenwürmer zwischen matschigen Tomaten und alten Kartoffelschalen. Was machen sie dort? Als Naturforscher wollen wir uns näher mit diesen spannenden Gesellen beschäftigen. Wir begegnen dem Regenwurm in Gedichtform, bauen uns unseren eigenen Regenwurm und  und erfahren dabei vieles über seine Lebensweise.
Dauer der Veranstaltung: 1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €

 

Schatzsuche im Märchenland

Manchmal verwandelt sich das Gelände von Arbeit & Ökologie in ein geheimnisvolles Märchenland. Hier kann man sich auf die Suche nach einem Schatz machen. Dabei müssen verschiedene Abenteuer bestanden und Rätsel gelöst werden. Eine Schatzkarte hilft, den richtigen Weg vorbei an Baumweisen und Hexenöfen zum Schatz zu finden.
Dauer der Veranstaltung: 1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €

 

Reise in die Steinzeit

Wie lebten die Menschen in der Steinzeit? Auf einer Reise in die Vergangenheit erfahren wir Spannendes über die Lebensweise unserer Vorfahren. Wir erlernen Jagdtechniken und machen uns auf die Suche nach etwas Essbarem. Am Feuer lernen wir Feuerstein und Zunderschwamm kennen und fertigen aus Kohle eine eigene „Höhlenzeichnung“ an oder stellen ein Schmuckstück aus Wolle und Muscheln her. 
Dauer der Veranstaltung: 1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €

 

Tiere und Pflanzen im Winter

Wie verbringt der Regenwurm den Winter und warum hat der Baum keine Blätter? Wir wollen uns damit beschäftigen, wie Pflanzen und Tiere die kalte Jahreszeit überstehen. Obwohl nur wenige Pflanzen und Tiere im Winter zu sehen sind, finden wir auf dem Lehrgelände überall Spuren und Hinweise ihrer Anwesenheit. Spielerisch erhalten die Kinder viele Sachinformationen zu verschiedenen Tier- und Pflanzenarten, die häufig auch auf dem eigenen Kindergartengelände oder Schulhof zu finden sind.
Dauer der Veranstaltung: 1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €

 

Außerdem bieten wir Einheiten zu folgenden Themen:

Element Erde, Färben/Malen mit Pflanzenfarben, Gartenralley, Nisthilfenbau, Ökolralley, Basteln mit Naturmaterialien, Pflanzenbestimmung, Seifenherstellung, Teamwettbewerb, Trommeln bauen, Weidenbau und vieles mehr auf Anfrage.
Dauer der Veranstaltungen: 1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €

 

Angebote für Kindergärten im Park links der Weser

Naturkundliche Exkursion: Ein spannender Ausflug ins Grüne…

Nur wenige Schritte hinter dem Roland-Center in Bremen-Huchting erstreckt sich der Park links der Weser - ein naturnaher Erholungsraum mit Wiesen, Weiden, Gräben und Tümpeln. Gemeinsam wollen wir hier die Tier- und Pflanzenwelt im Jahresverlauf hautnah erleben. Unter fachkundiger Anleitung können die Kinder als Naturentdecker Lebens- und Verhaltensweisen von Pflanzen und Tieren in ihrer natürlichen Umgebung kennen lernen.

Dauer der Veranstaltungen: ca. 3 Std.
Kosten: 2,00 € / Kind
Termine, Treffpunkt und Ablauf nach Absprache

 

WIESENSAFARI

Heute wird´s spannend: auf einer Safari durch den Park links der Weser machen wir uns auf die Suche nach großen und kleinen Tieren. Ist die Spinne am Zaun gefährlich? Kann man Löwenzahn essen und wie heißt das „Raubtier“ mit den schwarzen Punkten?
Mit unseren Augen, Ohren und mit der Nase wollen wir fernab der Straße die Umgebung erkunden, spannende Tiere beobachten und lernen, wie wir uns in der Natur bewegen.

Treffpunkt: Roland-Center, Endhaltestelle BSAG Linie 1, 8
Dauer der Veranstaltungen: ca. 1,5 Std.
Kosten:  2,00 € / Kind
Termine nach Absprache

 

TEICHFORSCHER

Ist Matsch ekelig und  was schwimmt dort im Wasser? Sind Libellen gefährlich?
Die Teiche, Tümpel und Gräben im Park links der Weser stecken voller Überraschungen. Mit Keschern und Schalen ausgerüstet machen wir uns auf die Suche nach Leben im Wasser, im Schlamm und in den Uferbereichen eines Gewässers.
Wir wollen die gefangenen Tiere beobachten und anschließend wieder frei lassen. Nebenbei lernen wir, wie wir uns in der Natur verhalten und dabei Pflanzen und Tiere zu achten.

Treffpunkt: Haus der Parkverwaltung Hohenhorster Weg 77a
Dauer der Veranstaltungen: ca. 1,5 Std.
Kosten: 2,00 € / Kind
Termine nach Absprache

 

Hinweis:

 

Alle Veranstaltungen sollen bei jedem Wetter stattfinden. Daher die Bitte um wetterfeste Kleidung, Sonnenschutz etc..
Es besteht die Möglichkeit auf der Wiese/im Unterstand zu picknicken.

 

Angebote für Schulen im Park links der Weser

Naturkundliche Exkursion: Ein spannender Ausflug ins Grüne…

Nur wenige Schritte hinter dem Roland-Center in Bremen-Huchting erstreckt sich der Park links der Weser - ein naturnaher Erholungsraum mit Wiesen, Weiden, Gräben und Tümpeln. Gemeinsam wollen wir hier die Tier- und Pflanzenwelt im Jahresverlauf hautnah erleben. Unter fachkundiger Anleitung können die Kinder als Naturentdecker Lebens- und Verhaltensweisen von Pflanzen und Tieren in ihrer natürlichen Umgebung kennen lernen.

Dauer der Veranstaltungen: ca. 3 Std.
Kosten: 2,00 € / TeilnehmerIn
Termine, Treffpunkt und Ablauf nach Absprache

 

ABENTEUER im Wiesen-Dschungel

Als Naturforscher begeben wir uns auf eine bunte Wiese mitten im Park links der Weser.
Wie heißt das „Raubtier“ mit den schwarzen Punkten? Wovon ernährt sich die „gruselige“ Spinne in ihrem Netz? Gibt es hier vielleicht Pflanzen, die wir essen können und warum ist es wichtig, dass die Wiese regelmäßig gemäht wird?
Mit einer Becherlupe ausgerüstet wollen wir versuchen, einige Tiere zu fangen und genauer zu untersuchen.
Am Ende unserer Reise werden wir gelernt haben, wie wir uns in der Natur bewegen und feststellen, dass das Leben auf der Wiese viel bunter ist, als auf dem Rasen vor der Haustür!

Treffpunkt:
Roland-Center, Endhaltestelle BSAG Linie 1, 8
Dauer der Veranstaltungen: ca. 1,5 Std.
Kosten:  2,00 € / TeilnehmerIn

Termine nach Absprache

 

TÜMPELDETEKTIVE

Wusstet Ihr, dass Stechmücken und Libellen die meiste Zeit ihres Lebens im Wasser verbringen? Stimmt es, dass es Wesen gibt, die über das Wasser laufen können? Die Teiche, Tümpel und Gräben im Park links der Weser stecken voller Überraschungen.
Mit Keschern und Schalen ausgerüstet machen wir uns auf die Suche nach Leben im Wasser, im Schlamm und in den Uferbereichen eines Gewässers.
Wir wollen die gefangenen Tiere beobachten und vielleicht sogar bestimmen. Im Laborraum im Haus der Parkverwaltung stehen weitere Möglichkeiten zur genaueren Untersuchung bereit.

Treffpunkt: Haus der Parkverwaltung, Hohenhorster Weg 77a
Dauer der Veranstaltungen: ca. 1,5 Std.
Kosten: 2,00 € / TeilnehmerIn

Termine nach Absprache

 

Hinweis:

 

Alle Veranstaltungen sollen bei jedem Wetter stattfinden. Daher die Bitte um wetterfeste Kleidung, Sonnenschutz etc...
Es besteht die Möglichkeit auf der Wiese/im Unterstand zu picknicken.

 

Ansprechpartnerin ist Birgit Wendelken (Dipl.-Biologin)