Umweltbildung für Erwachsene

Wir unterhalten ein ca. 2 ha großes ökologisches Lehr- und Erfahrungsgelände. Ein Streifzug durch das Gelände bietet Erwachsenen, Menschen aller Altersstufen, unterschiedlichstem sozialen Status und Vorbildung oder Migrationshintergrund ein vielfaltiges Angebot Natur zu erkennen und zu erfahren. Was es alles zu entdecken gibt, zeigt unser Geländeplan. Neben der selbstständigen Erkundung der Gärten, Biotopen und Erfahrungselementen während unserer Öffnungszeiten, veranstalten wir für natur- und garteninteressierte Menschen Vorträge, Theorie- und Praxisseminare, Aktionstage, Führungen und Bildungsurlaube.

Alle Inhalte beziehen sich auf den nachhaltigen Umgang mit städtischem Freiraum durch standortgerechte Biotop- und Gartengestaltung und ökologisches Gärtnern.

Unsere Schwerpunktthemen sind:

  • Biotop- und Gartengestaltung
  • Ökologische Beetpflege
  • Kräuterwissen und -nutzung
  • Biologischer Gemüseanbau
  • Heimische Flora und Fauna
  • Bauen mit Weiden
  • Lehmofenbau
  • Dach- und Wandbegrünung
  • Stauden- und Ziersträucherpflege
  • Rosen
  • Kompostierung
  • Ressourceneinsparung
  • Baumschutz und -pflege
  • Obstbaumschnitt
  • naturgemäßer Pflanzenschutz
  • umweltgerechte Düngung
  • Bodenschutz und -pflege
  • Pflanzenvermehrung
  • und vieles mehr!

Wir beraten auf unserem Gelände, telefonisch oder per E-Mail über Umwelt- und Gartenthemen und bei gärtnerischen Problemen.

Das Projekt "Grünes Huchting – Natur-Blickpunkte-Pfad" haben wir, ausgehend von unserem Gelände, als ersten Natur-Blickpunkt in Huchting, entwickelt. Im ganzen Stadtteil machen inzwischen Schautafeln ökologische Zusammenhänge für Menschen begreifbar und erfahrbar. Mit dem "Natur-Blickpunkte-Pfad" sollen sowohl Huchtinger SpaziergängerInnen als auch AusflüglerInnen aus Bremen und dem Umland angesprochen werden. Dazu veranstaltet Arbeit & Ökologie fachliche geführte Exkursionen.

 

Ansprechpartnerinnen sind:

Anja Wirthmann (Dipl.-Ing. Gartenbau)